Donnerstag, 8. Januar 2015

Ruhe=Nichtstun?

Hallo ihr da draußen, 
Ich hoffe, ihr seid alle gut und gesund ins neue Jahr gerutscht. 
Wir hatten auf jeden Fall einen guten Start mit viel Aufregung und Kreativität. 
Hier war es zwar recht ruhig,  das heißt aber nicht,  das ich untätig war. Ganz im Gegenteil, ich war sehr fleißig.  :-)
Es ist nicht alles gelungen,  aber es hat alles Verwendung gefunden. 
*hihi*
P.S.: dieser Post ist etwas länger, also Käffchen und Schoki nicht vergessen. ;)


Das kommt bei raus, wenn man zu viel denkt und nicht richtig die Anleitung liest. 
Dann ist das, was eigentlich für außen gedacht war, der Innenstoff. Also merke: Cord ist für das Innenleben des Wildspitz ungeeignet. Beim nächsten wird es besser. Aber als Spielportmonee für die Kids meiner Kollegin ist es super angekommen. Selbst der Mann im Haus fand es toll... ich lach schon ein wenig.


AAAAber.... das war noch längst nicht alles. Ich habe mich so richtig ausgetobt über die Feiertage.
 
Ich habe mich mal an Nicht- Klamotten gewagt und mir eine Jelly Roll bei Kathi Kunterbunt besorgt. Ich war schon lange neugierig, wie und was man damit so anstellen kann.
Das Video von .pattydoo hat mich dann restlos neugierig gemacht. Aber so nur Streifen aneinander?
 
Das war mir zu langweilig. Da hab ich durch Zufall dieses Video gefunden und gedacht, das probiere ich. :)
 
 
Und für den ersten Versuch gar nicht so schlecht. Nicht perfekt, aber das muss es auch nicht sein.
 
 
 



Dann ist endlich mal mein UFO fertig geworden, musste ja auch mal sein. Es war mir schon länger ein Dorn im Auge! :) Soooo schlecht ist es dann doch nicht geworden, oder? Ist ein Kragenhoodie, ohne Kragen. *hahaha*

UUUUUUUND eine wunderbar kuschelige gaaaaanz einfache Martha von Das Milchmonster aus dem supermäßigen Alpenfleece aus Daggis Stofftankstelle. Ich liiiiiiebe diesen Stoff. Ein bisschen ist noch übrig.:) Zu Tragefotos komm ich im Moment nicht. *SORRY*



 
 
Und daaaaaaaaaaaannnn.... Last but not least:
Könnt ihr noch?????
 
Mein ganzer Stolz
 
Eine Winterjacke für das Eumel- Kind mit erster richtig großer Applikation
 
 
 


War gar nicht so einfach, das Gestückel. Aber sieht doch ganz gut aus, oder? Bild war Wunsch des Eumel- Kindes höchstpersönlich, da ich Bob der Baumeister abgelehnt habe! :D


 
 
 Außenstoff ist der Jackenstoff GINA von hier, den gibt es in vielen Farben. Innenstoff ist Polartec Jackenfleece und damit es richtig schön muckelig- warm ist, zwischendrin noch thinsulate Vlies. Schnittmuster ist das tolle Lieblingsjackerl von Fred von Soho. Ich liebe ja Kerstins Schnitte. Der Herzbube steht auch schon wieder auf meiner Liste.
 
Achtung, jetzt kommt eine Bilderflut:
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

 

Man beachte die fesche Strumpfhose, welche das
 Eumel- Kind trägt. Zuerst war noch der Reißverschluss verkehrt rum eingenäht und ich hätte fast alles in die Ecke geschmissen, aber am Ende ist doch noch alles geworden, wie es sein sollte.
Und ich bin stolz drauf und schicke es zu made4boys!
 
So, jetzt habt ihr es geschafft.
Kommentiert fleißig, ich bin neugierig, wie es euch gefällt. 

Kommentare:

  1. Das Mamili ist begeistert und total hin und weg von der Jacke... <3 <3 <3
    Traumhaft...
    Lass mal liebe Grüße da :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, meine Liebe. Die nächste ist schon in Planung. Nur ne Nummer größer! :D

      Löschen