Donnerstag, 16. April 2015

Tüddelüüü..... Für das Feuerwehr - Eumel

Kennt ihr das? Wenn man beim Nähen bald ne Krise bekommt,weil man sich etwas ganz bestimmtes in den Kopf gesetzt hat und es eeeeeewig dauert, bis es richtig umgesetzt ist und ihr manchmal an euch selbst zweifelt, warum man sich das antut.😁 

Mein letztes Projekt war genau so was. Es musste ganz viel mit umgesetzt und getüddelt werden. Hmmmpf....

Aaaaaber...  Es hat sich gelohnt. Die ganze Arbeit. Es ist bei weitem nicht perfekt, aber wen juckts? Es ist mit viiiiiiel Liebe und Herzblut entstanden und vor allem einmalig. 
Und ganz ehrlich? Wenn man genau hinschaut, ist Kaufkleidung auch alles andere als perfekt. Hihi.....

Ihr wollt nun endlich sehen, was ich erschaffen habe? Es ist noch zu groß, deswegen keine Tragefotos. Okay...... Kleine Bilderflut .....









Schnittmuster ist der LetzZipp von Rosile, den gibt es hier .
Der Feuerwehrstoff ist vom Stoffwichtel und der schwarze Sweat von der Tanke.
Das Bild auf dem Rücken ist vom Stoff abfotografiert und vergrößert dann genähmalt.



Kommentare:

  1. Wooooowww!!!! Was für ein Hammer-Teil!!! Das genähmalte find ich ja besonders toll! Da bin ich einfach zu blöd für :-)
    Die wird der kleine Herr gar nicht mehr ausziehen wollen, oder?

    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön! (#) das ist gar nicht so schwer. Trau dich ruhig. ;-)
    Das Eumel -Kind fand die Jacke erst gar nicht so toll, aber seit ihn im Kindergarten dann alle dafür bewundert haben, ist sie doch tragbar. :-D tssss....

    AntwortenLöschen